timepicker_up_pressed.9

Startseite

Settings

Einstellungen

CWM

Custom ROMs

Stockrom2

Stock ROMs

Astro

Files

common_icon_attached_document

Anleitungen

Impressum Datenschutz

common_btn_linked_select
Homepage Counter kostenlos

 

Benötigt werden folgende Dateien:

Alle Dateien findet Ihr im Bereich Files.

Das ADB Paket.

Ensprechende CID:
T-Mobile Deutschland CID:T-MOB101
Vodafone Deutschland CID:VODAP102

Die passende Ruu:
Bei XDA Developer
oder
Pocketpc.ch
 

HTC Treiber:

Als erstes sollte der HTC Treiber installiert werden.

-Das Paket auf Laufwerk C:\ entpacken in einen Ordner mit der Bezeichnung ADB

Beispiel ( C:\ADB).

-Nun die Eingabeaufforderung als Administrator öffnen und hier in den Ordner ADB wechseln
( "cd c:\adb" ).

-Das Sensation mit USB Debugging Mode per USB an den PC oder Laptop anschließen.

-In der Eingabeaufforderung geht es nun mit der Eingabe von "adb devices"> Enter weiter.

-Das Gerät sollte nun mit einer Bestätigungsmeldung gefunden werden.

-Danach muss in die Eingabeaufforderung "adb reboot bootloader" eingegeben und wieder mit Enter bestätigt werden.

-Das Sensation bootet neu und geht in den Bootloader.

-Hier muss jetzt die CID zur benötigten CID geändert werden.Als Beispiel verwende ich jetzt

einmal CID:T-MOB101 .

-Dazu gibt man in die Eingabeaufforderung "oem writecid T-MOB101" ein und bestätigt mit Enter.

-Ob die Eingabe vom Gerät übernommen wurde sollte jetzt noch einmal überprüft werden.

-Dafür gibt man jetzt in die Eingabeaufforderung den Befehl "fastboot reboot bootloader" ein.

-Sobald das Sensation wieder im Bootloader ist, gibt man den Befehl "fastboot getvar cid" ein und bestätigt wieder einmal mit Enter.

-Hier sollte jetzt die CID:T-MOB101  angezeigt werden.

-Nun wird die entsprechende RUU vom entsprechenden Provider geflasht.
Zu finden in der Shipped-ROM-Liste.Dazu muß das Sensa im Debuggingmodus per USB an den Computer angeschlossen werden.

-Jetzt wird das Sensa im Bootloader gebootet, wie habe ich weiter oben schon erklärt.

-In der Eingabe werden nun folgende Befehle nacheinander eingegeben.
"fastboot oem writesecureflag 3"
"fastboot reboot-bootloader"

-Nach reboot sollte jetzt anstatt "Pyramid PVT Ship S-OFF RL" wieder "Pyramid PVT Ship S-ON RL", im Bootloader stehen.

-Sollte dort jetzt "***Security Warning**" erscheinen, nehmt kurz den Akku heraus und legt ihn wieder ein.Geht erneut in den Bootloader und wiederholt noch einmal den Flashvorgang mit der Ruu ROM von eurem Provider.

Damit ist der Vorgang abgeschlossen und alles ist wieder im Originalzustand.

Noch eines zum Schluss.Für eventuelle Schäden, Nichtbeachtung der Reihenfolge oder
Missverständnisse übernehme ich kein Haftung für die Schäden an euren Sensation.