timepicker_up_pressed.9

Startseite

Settings

Einstellungen

CWM

Custom ROMs

Stockrom2

Stock ROMs

Astro

Files

common_icon_attached_document

Anleitungen

Impressum Datenschutz

common_btn_linked_select
Homepage Counter kostenlos

 

Diese Anleitung erklärt den Flashvorgang der Android Software 4.0.x IceCreamSandwich für das  HTC Sensation.

Voraussetzung:

-Bootloader entsperrt und S-OFF

-Custom Recovery (ClockWork Mod Recovery)

- Root Rechte

-SuperCID

-Aktuelle  HTC ICS-Firmware als Grundbasis

Die HTC ICS Firmware gibt es in 3 verschiedenen Formaten:

- Die RUU ROM Versionen findet man hier:

http://www.filefactory.com/f/c87a2330449af512/

Non XE : RUU_PYRAMID_ICS_HTC_Europe_3.30.401.1_Radio_11.69.3504.00U_11.22.3504.07_M_test_240585.exe

XE : RUU_PYRAMID_LE_ICS_35_S_HTC_Europe_3.30.401.101_Radio_11.69.3504.00U_11.22.3504.07_M_test_240583.exe

- PG58IMG.Zip-only Firmware.

http://goo.gl/Fda4p

Checksum: fea9240feef50554a17688dc2b1a7bac

Die Checksumme der Zipdatei sollte mit einem Programm z.B WinMD5 immer vor dem Flashvorgang noch einmal überprüft werden.

Die RUU ROMs können nach dem Flashvorgang ohne weiteres gestartet werden.Wobei ich von den RUU ROMs abrate, da anscheinend dann wieder [B]Locked[/B] vorhanden ist und der Bootloader 1.27.xxxx
zur Zeit noch nicht von Revolutionary unterstützt wird.
[SOFF] Juopunutbear S-OFF internal testing - HTC Sensation (and XE) 1.23, 1.27 HBoots ist auch noch nicht soweit.
Also am besten Firmware und dann Custom ROM.

Nur für die PG58IMG.Zip-only Firmware muss anschließend ein Full ROM geflasht werden.

1.Methode:

HTC ICS-Firmware mit Hilfe der Super CID flashen:

Voraussetzung

Das erlangen der Super CID funktioniert so wie in dieser Anleitung, aber anstatt der Hersteller CID

Wird die CID Nummer  11111111 eingegeben.

http://www.sd5.de/html/zuruck_zu_s-on_und_provider_ro.html

Wenn die CID auf die Super CID geändert ist,  kann anschließend die HTC  ICS-Firmware geflasht werden. Wenn diese per RUU geflasht wird, muß   hinterher  wieder Recovery installiert werden. Recovery geht nach  Flashen eines RUU ROM verloren. Danach kann wieder ein Custom Rom per  Recoverymodus geflasht werden. Wird per PG58IMG.Zip-only Firmware  geflasht, muss danach die PG58IMG.Zip wieder von der SD- Karte entfernt  werden. Durch mounten als USB Massenspeichergerät im Recoverymodus, kann nun das entsprechende ICS Custom ROM auf die SD- Karte kopiert werden.

Der Flashvorgang läuft ab hier wie sonst auch per Recoverymodus.

2.Methode:

HTC ICS-Firmware per geänderter  PG58IMG.Zip flashen.

Wenn das Erlangen der Super CID nicht erwünscht ist, kann Android 4.0 auch so geflasht werden.

Erforderlich ist hierfür die PG58IMG.Zip-only Firmware und ADB-Tools.

Dazu muss diese mit einem Packprogramm geöffnet werden.

In dieser Zip befindet sich die Datei android-info.txt.

Diese muss jetzt mit dem Editor geöffnet werden und dort sieht man eine Liste mit folgenden Angaben:

modelid und mehrere cidnum

Diese müssen nun mit den Daten aus eurem Sensation abgeglichen werden.

Hierfür wird das Sensation im Bootloadermodus gestartet  und per USB Kabel mit dem PC verbunden werden.

Startet jetzt die Eingabeaufforderung als Administrator und  navigiert per cd Befehl zum Ordner ADB-Tools.

Zur Überprüfung ob die CID von eurem Sensation mit aufgeführt ist, müssen jetzt in der Eingabeaufforderung eingegeben werden.

fastboot getvar cid oder auch adb getvar cid

In der Eingabeaufforderung erscheint nun die CID welche auf dem Sensation hinterlegt ist.

Sollte diese bereits in der Liste aufgeführt sein, freut euch und wenn nicht fügt sie einfach in der

android-info.txt hinzu.

Das Selbe erfolgt nun mit der  Model-ID .

Die Befehle hierfür sind:

fastboot getvar mid oder aber auch adb getvar mid

Sollte eure Model-ID in der Liste nicht vorhanden sein, muss diese hinzugefügt werden.

Die zu verändernden Werte müssen genauso eingefügt werden, wie die Originalwerte in der android-info.txt .

Datei zum Schluss  abspeichern, die Zip danach auf die SD kopieren und per Bootloader flashen.

Ich habe ohne Probleme nach dieser Methode ICS geflasht, musste dafür aber Model-ID und CID einfügen(mit Rot markiert).

Hier mal als Beispiel wie die €žandroid-info.txt  aussehen könnte:

modelid: PG5813001

modelid: PG5813000

cidnum: HTC__001

cidnum: HTC__E11

cidnum: HTC__203

cidnum: HTC__102

cidnum: HTC__405

cidnum: HTC__Y13

cidnum: HTC__A07

cidnum: HTC__032

cidnum: T-MOB101

mainver: 3.12.401.102

hbootpreupdate:12

DelCache:1

Anschließend kann auch hier ein Android 4.0 Custom ROM, wie gewohnt per Recovery geflasht werden.

Edit: Inzwischen gibt es für Sensation und Sensation XE auch neuere Versionen.
Also in der Version 3.32.401.5
Die aktuellsten Firmwares findet man immer hier http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=21711303&postcount=2 , im Abschnitt  HTC Part 2:

Auch hier gilt wieder, alles wie immer auf eigene Gefahr.